*für eine unserer beiden kleinen Schätze suchen wir noch ein liebevolles Zuhause*

Heimlicher Storchenanflug unseres Q-Wurfes am 15./16.06.2021:


Eine kleine Überraschung war unser Q-Wurf. Es kündigte sich bereits am Mittag an, dass die Temperatur runtergegangen ist, also kannte ich das Zeitfenster, wann die Zwerge ungefähr kommen könnten. Da es Oanas erste Wurf ist, dachte ich mit bis zu 12-24 Stunden. Wir wussten bereits, dass wir zwei Welpen erwarteten, allerdings meinte der Doc, es könnte auf einen Kaiserschnitt herauslaufen, da die Kleinen schon ziemlich groß waren. Zugenommen hatte Oana allerdings nur 440 g in der Trächtigkeit, ich wollte in Absprache mit dem Doc noch zuwarten.
Während wir am 15. Juni um das Leben unseres Lieschens kämpften, brachte Oana ganz still und heimlich, keine 5 Meter von uns entfernt, ihre Erstgeborene Quennie ganz alleine zur Welt, als hätte sie nie etwas anderes gemacht.
Als wir nach oben gingen, rief ich sie  zu mir, aber sie kam nicht. als ich dann das Körbchen unter der Treppe hervorschob, sah ich die kleine Bescherung und war total entzückt,  was die Beiden da vollbracht hatten. Wir schätzen, sie wurde gegen 23.35 Uhr geboren.

Wir nahmen sie mit nach oben und um 0.12 Uhr kündigte sich Schwesterchen Quendra, mit etwas Problemchen an. Sie steckte fest und es ging weder vorwärts, noch rückwärts. Nun nach fast 19 Jahre Erfahrung in der Hundezucht kennt man sich aus und mit einem sicheren Griff konnte ich den Beiden helfen.
Ich war trotz der ganzen Umstände mit unserem Lieschen dankbar, dass alles so problemlos über die Bühne ging, das hatte ich echt nicht erwartet.
Oana ist einen Bilderbuchmami, ganz klasse, wie meine süße Maus das alles managed. <3